Dieses E-Learning befasst sich mit dem TCM und Blutgasen in der NICU und PICU. Frühgeborene sind sehr empfindlich gegenüber Veränderungen der Blutgaswerte. Das TCM bietet einen Mehrwert, da es eine kontinuierliche, nicht-invasive Überwachung von tcpO2 und tcpCO2 ermöglicht.


Eine sorgfältige Bewertung der praktischen Aspekte des TCM ist wichtig, damit mögliche Nebenwirkungen vermieden werden können und die Messwerte korrekt sind. In diesem E-Learning wird gezeigt, dass das TCM ein wertvoller Bestandteil eines individuellen Überwachungsansatzes bei instabilen Kindern und bei Kindern, die respiratorische Unterstützung benötigen, ist.


Dieser Kurs wurde von EACCME® für 1 ECMEC® akkreditiert (wie in der Einführung und den Zielen weiter unten ausgeführt) und wird von der European Society of Pediatric Neonatal Intensive Care (ESPNIC) und der European Society for Pediatric Research (ESPR) empfohlen.